Eröffnungsabend

Der Eröffnungsabend wird am Montag, dem 09.03.2020, im Herzen der Altstadt in der Neubaukirche stattfinden, die die Universität Würzburg als Festaula nutzt. 

Nach der Begrüßung durch den Präsidenten der JMU, Herrn Prof. Dr. Forchel, Ministerialdirektor Dr. Jungk (Bayer. Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst), den 1. Stellvertreter des Oberbürgermeisters Würzburg, Herrn Dr. Bauer, und der Verleihung des GDM-Förderpreises laden wir Sie bei belegten Brötchen und mainfränkischen Kanapees als kleinen Imbiss zu einem Glas Wein des staatlichen Hofkellers Würzburg ein. Hierzu stehen uns das Foyer der Neubaukirche und der Max-Stern-Keller im Untergeschoss zur Verfügung. Musikalisch umrahmt wird der Abend von der No Nonsense Band (great songs, small band).

 

Hinweise:

  • Aufgrund der gegebenen Örtlichkeiten können max. 450 Personen am Eröffnungsabend teilnehmen. Der Eröffnungsabend ist ausgebucht (Stand: Dezember 2019).
  • Es wird keine Warteliste geführt.

 

Adresse

Neubaukirche
Neubaustraße 9
97070 Würzburg

Eingang über die Domerschulstraße (gegenüber Domerschulstraße 13) und dem Innenhof des Gebäudekomplexes.


Größere Karte anzeigen

 

Weitere Informationen

  • Interessante Informationen zur Neubaukirche finden Sie auf den Seiten der Universität Würzburg.
  • Hinweg zur Neubaukirche
    Vom Tagungsgebäude Z6 aus haben Sie verschiedene Möglichkeiten, die Neubaukirche mit dem ÖPNV zu erreichen:
    • Mit der Buslinie 10 fahren Sie ab der Haltestelle Am Hubland (direkt an der Fußgängerbrücke, dem Z6 gegenüberliegende Straßenseite) bis zur Haltestelle Sanderring. Ab hier haben Sie die Möglichkeit, entweder zu Fuß via Sanderstraße oder Münzstraße bis zur Neubaukirche zu laufen (ca. 10 min) oder mit der Straßenbahn (Linie 1, 3, 4 oder 5) ab der Haltestelle Sanderring bis zur Haltestelle Neubaustraße zu fahren und anschließend zur Neubaukirche zu laufen (ca. 5 min).
    • Mit der Buslinie 14 fahren Sie ab der Haltestelle Am Hubland (direkt an der Fußgängerbrücke, dem Z6 gegenüberliegende Straßenseite) bis zur Haltestelle Mainfranken-Theater und laufen anschließend – mit Blick auf die Residenz und den Hofgarten – entlang der Balthasar-Neumann-Promenade bis zur Domerschulstraße (ca. 10 min).
  • Vom Hauptbahnhof bzw. Juliuspromenade bzw. Rathaus aus haben Sie die Möglichkeit, die Straßenbahn (Linie 1, 3, 4 oder 5) in Richtung Sanderau bzw. Heuchelhof/Rottenbauer bis zur Haltestelle Neubaustraße zu nutzen und anschließend zur Neubaukirche zu laufen (ca. 5 min).